Potenzmittel

Einige Männer mit erektiler Dysfunktion stellen fest, dass sie durch die Behandlung von Grunderkrankungen wie Bluthochdruck oder durch Beratung und Änderung des Lebensstils zu einem aktiven Sexualleben zurückkehren können. Andere glauben jedoch, dass sie möglicherweise Medikamente benötigen, um eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten.

Die FDA hat mehrere verschreibungspflichtige Medikamente zugelassen, die Sie oral zur Behandlung der erektilen Dysfunktion einnehmen.

Welche Medikamente gibt es?

All dies wirkt, indem die Muskeln entspannt und die Durchblutung Ihres Penis erhöht werden, wodurch eine Erektion leichter zu erreichen und aufrechtzuerhalten ist. Zu ihnen:

  • Avanafil (Stendra)
  • Sildenafil (Viagra)
  • Tadalafil (Cialis)
  • Vardenafil (Levitra, Staksin)

Achtung: Verwenden Sie diese Medikamente gegen erektile Dysfunktion nicht, wenn Sie Nitrate wie Nitroglycerin oder ein ähnliches Medikament gegen Brustschmerzen einnehmen. Die Kombination kann einen gefährlich niedrigen Blutdruck verursachen.

Studieren Sie den Markt für Potenzmedikamente sorgfältig.

Gibt es Unterschiede?

Alle diese Medikamente wirken auf die gleiche Weise. Es gibt jedoch subtile Unterschiede, wie lange sie wirksam bleiben und wie schnell sie zu arbeiten beginnen.

Es dauert ungefähr 30 Minuten, bis Levitra wirkt, und die Wirkung hält etwas länger an als bei Viagra, ungefähr 5 Stunden.

Staxin löst sich im Mund auf. Es enthält den gleichen Wirkstoff wie Levitra und kann in etwa 15 Minuten wirken.

Viagra braucht ungefähr 30 Minuten, um wirksam zu werden und dauert ungefähr 4 Stunden.

Cialis hält viel länger – in einigen Fällen bis zu 36 Stunden.

Stendra kann seine Sache in nur 15 Minuten beginnen und seine Wirkung hält bis zu 6 Stunden an.

Kann ich wechseln?

Ja. Sie können feststellen, dass eine für Ihren Zeitplan besser funktioniert oder dass es Unterschiede in den Nebenwirkungen für Sie gibt. Diese Medikamente wirken jedoch auf die gleiche grundlegende Weise, sodass Sie wahrscheinlich ähnliche Ergebnisse erzielen.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten Sie treffen?

Verwenden Sie diese Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion nicht, wenn Sie Nitrate wie Nitroglycerin oder ein ähnliches Arzneimittel gegen Brustschmerzen einnehmen. Es gibt aber auch andere Situationen, die diese Medikamente unsicher machen können. Informieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie Viagra oder eines der anderen einnehmen:

  • Wenn Sie allergisch gegen Medikamente sind, einschließlich anderer Medikamente gegen erektile Dysfunktion
  • Alle verschreibungspflichtigen oder rezeptfreien Medikamente, die Sie einnehmen, sowie alle Kräuter- und Nahrungsergänzungsmittel
  • Wenn Sie für eine Operation geplant sind, sogar für eine Zahnoperation
  • Wenn Sie Alpha-Blocker gegen Blutdruck- oder Prostataprobleme einnehmen. Sie können Ihren Blutdruck senken, wenn sie mit Pillen gegen erektile Dysfunktion eingenommen werden.

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Rezeptetikett immer sorgfältig. Bitten Sie auch Ihren Arzt oder Apotheker, alles zu erklären, was Sie nicht verstehen. Nehmen Sie diese Medikamente genau nach Anweisung ein.

Wer sollte diese nicht nehmen?

Wenn Sie in den letzten 6 Monaten einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder einen lebensbedrohlichen unregelmäßigen Herzrhythmus hatten, sollten Sie andere Optionen mit Ihrem Arzt besprechen.

Sie sollten diese Arzneimittel auch vermeiden, wenn Sie unkontrollierten Bluthochdruck oder niedrigen Blutdruck haben oder wenn Sie beim Sex Brustschmerzen bekommen.

Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen sind nicht häufig, können aber auftreten. Du kannst bekommen:

  • Kopfschmerzen
  • Magenverstimmung oder Sodbrennen
  • Warm fühlen
  • Verstopfte Nase
  • Sehstörungen (verfärbtes Licht, Blendung)
  • Rückenschmerzen
  • Hörverlust
Erfüllen Sie die Wünsche Ihrer Frau

Warnungen

Möglicherweise benötigen Sie eine Notfallbehandlung, wenn Sie eine Erektion bekommen, die länger als 4 Stunden dauert und ohne sexuelle Erregung auftritt. Sie können hören, wie der Arzt dies als “Priapismus” bezeichnet. Das Blut wird im Penis eingeschlossen und kann nicht zurückfließen. Dies kann zu Narbenbildung und dauerhafter erektiler Dysfunktion führen, wenn es nicht behandelt wird.

Holen Sie sich auch eine Notfallbehandlung mit einer der folgenden Möglichkeiten:

  • Ausschlag
  • Schmerzhafte Erektion
  • Ohnmacht
  • Brustschmerzen
  • Jucken oder Brennen beim Urinieren

Wenn Sie Schmerzen in der Brust haben und Viagra in den letzten 24 Stunden oder Cialis in den letzten 48 Stunden eingenommen haben, nehmen Sie kein Nitroglycerin ein. Rufen Sie nach EMS und stellen Sie sicher, dass Sie oder jemand mit Ihnen ihnen sagen, welches Medikament gegen erektile Dysfunktion Sie eingenommen haben.

Sehprobleme

Sie sollten diese Medikamente auch absetzen und sofort Ihren Arzt anrufen, wenn Sie an Sehverlust leiden.

Ein seltenes Sehproblem namens NAION – kurz für “nonarteric anterior ischämische Optikusneuropathie” – wurde von mehreren Männern berichtet, die diese Medikamente verwendeten.

Der Zustand verursacht einen plötzlichen Verlust des Sehvermögens, da der Blutfluss zum Sehnerv blockiert ist. Zu den Personen mit einer höheren Wahrscheinlichkeit, NAION zu sein, gehören diejenigen, die:

  • Über 50 Jahre
  • Rauch
  • Haben Sie Herzkrankheiten, Diabetes, Bluthochdruck oder hohen Cholesterinspiegel
  • Es gibt einige andere Augenprobleme

Wie lagere ich sie?

Bewahren Sie sie in ihrem Originalbehälter und außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Bewahren Sie sie vor Hitze und Feuchtigkeit geschützt auf (nicht im Badezimmer). Wenn sie ablaufen oder Sie sie nicht mehr brauchen, entfernen Sie sie.