Viagra Connect vs Viagra vs Sildenafil

Wie vergleichen sich diese Medikamente gegen erektile Dysfunktion?

Viagra Connect, Viagra und Sildenafil sind Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED) bei Männern. Sie sind näher als einige andere ED-Medikamente, aber warum?

Finden Sie heraus, in welchem ​​Zusammenhang diese Arzneimittel stehen, wie ähnlich sie sind und welche Unterschiede es gibt, damit Sie sich zwischen ihnen entscheiden können.

Wie hängen Viagra Connections, Viagra und Sildenafil zusammen?

Sie sind medizinisch gleich – Viagra Connect, Viagra und Sildenafil sind alle verwandt, weil sie den gleichen Wirkstoff, Sildenafilcitrat, enthalten. Infolgedessen haben sie alle während der Behandlung genau den gleichen Effekt. Der einzige Unterschied ist das Branding:

  • Sildenafil ist ein Generikum, das von mehreren Herstellern hergestellt wird
  • Viagra ist eine proprietäre Version von Sildenafil, die von der Firma Pfizer patentiert wurde
  • Viagra Connect ist ein “nicht verschreibungspflichtiges Viagra”, das ebenfalls von Pfizer hergestellt wird

Sildenafil wurde zuerst durch Zufall erfunden – Sildenafilcitrat (der Wirkstoff in allen drei Arzneimitteln) wurde versehentlich als Behandlung für ED entdeckt. Die Forscher, die es entdeckten, testeten zunächst neue Behandlungen für Bluthochdruck (Hypertonie). Sildenafil lindert jedoch die Symptome von Bluthochdruck nicht ausreichend. Stattdessen stellten 80% der 4.000 männlichen Teilnehmer fest, dass sie bei der Einnahme von Sildenafil leichtere Erektionen hatten. Daher wurde das Medikament getestet und später für die Behandlung von ED zugelassen.

Ein Patent für das Medikament Sildenafil wurde von Pfizer geschaffen. Viagra entstand aus der Entdeckung von Sildenafil zur Behandlung von ED. Obwohl beide den gleichen Wirkstoff enthalten, ist Viagra der Markenname für Sildenafil, das von der Firma Pfizer hergestellt und verkauft wird. Dies war vor Ablauf des Patents und Sildenafil konnte als billigeres Generikum verkauft werden.

Viagra Connect wurde dann als Apothekenmedikament zugelassen – es funktioniert genauso wie Sildenafil und Viagra, erfordert jedoch kein Rezept. Der Grund für die Gründung von Viagra Connect war die Reduzierung der Anzahl der Männer, die Viagra aus illegalen Quellen kaufen, möglicherweise weil sie nicht zu ihrem Arzt gehen möchten, um ein Rezept zu erhalten.

Fühle das Gefühl der Liebe neu
Fühle das Gefühl der Liebe neu

Wie kauft jeder anders?

Generika oder Markenprodukte kaufen – Viagra ist der Markenname für generisches Sildenafil. Beide Medikamente haben sich bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion als gleich wirksam erwiesen. Sildenafil Citrat ist der Wirkstoff in Viagra und Sildenafil. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist die Preisgestaltung – Sildenafil ist das billigere von beiden.

Die Gründe für die Preisunterschiede – 2013 haben die Viagra-Hersteller Pfizer ein Patent verloren, mit dem Generikahersteller ihre eigene Version produzieren können. Die übliche Variante ist als Sildenafil bekannt. Viagra ist eine Marke, die nur Pfizer verwenden kann. Da Sildenafil generisch ist, unterliegt sein Preis nicht der Kontrolle eines Herstellers, und da es von mehreren verschiedenen Unternehmen hergestellt wird, ist der Preis wettbewerbsfähiger. Viagra ist jedoch eine bekannte Marke, so dass es einen Premium-Preis erzielen kann.

POM vs PMed – Beim persönlichen Kauf von verschreibungspflichtigen Medikamenten (POMs) wie Viagra und Sildenafil müssen Sie ein Rezept von Ihrem Arzt erhalten, während Arzneimittel für Apotheken (PMeds) wie Viagra Connect ohne Rezept bei gekauft werden können lokale Apotheke nach Rücksprache mit einem Apotheker. Wenn Sie in einer Apotheke einkaufen, müssen Sie Ihre Symptome und Ihre Krankengeschichte wie mit Ihrem Arzt mit dem Apotheker besprechen. Sie können jedoch vermeiden, Ihren Arzt aufzusuchen, um ein Rezept zu erhalten. Manche Menschen würden ihren regulären Arzt wegen Problemen wie erektiler Dysfunktion lieber nicht aufsuchen.

Ist POM oder PMed billiger? – Sie müssen den vollen Preis des Arzneimittels bezahlen, wenn Sie Arzneimittel wie Viagra Connect für die Apotheke auswählen. Dies gilt auch, wenn Sie ein Privatrezept für POM erwerben. Wenn Sie Anspruch auf ein NHS-Rezept haben, müssen Sie nur die aktuelle NHS-Gebühr bezahlen, die normalerweise günstiger ist als die Kosten des Arzneimittels. Dies gilt normalerweise nur für Sildenafil, da Markenmedikamente normalerweise nicht durch das NHS-Rezept abgedeckt sind.

Insgesamt ist Sildenafil immer noch die billigste Option für private Verschreibungen, da es nicht mit einer Marke versehen ist.

Welches ist das Beste für mich?

Könnte man besser geeignet sein als andere?
Ja, wegen der verfügbaren Dosen. Obwohl Sie vielleicht ein Medikament einem anderen vorziehen, wird angenommen, dass Viagra, Viagra Connect und Sildenafil alle das gleiche Ergebnis bei der gleichen Dosierung erzielen. Wenn Sie jedoch eine niedrigere oder höhere Dosis als die Standarddosis benötigen, sind Viagra und Sildenafil besser geeignet. Dies liegt daran, dass Sie eine Dosis von 25 mg oder 100 mg dieser beiden Medikamente erhalten können.

Sind sie, abgesehen von den verfügbaren Dosen, alle so gut wie die anderen?
Ja. Sie arbeiten genauso lange (normalerweise 30 Minuten), dauern genauso lange (ca. 4 Stunden) und benötigen alle Erregung, um arbeiten zu können. Die Nebenwirkungen für alle 3 Typen sind ebenfalls gleich. Der einzige Unterschied ist der Preis und die Tatsache, dass Sildenafil und Viagra in einem breiteren Dosierungsbereich erhältlich sind.

Was sind die Dosen?
25-mg-Dosen sind für Männer geeignet, die nur eine niedrige Dosis benötigen oder die Standarddosis nicht einnehmen können
50 mg aufgrund bestehender Erkrankungen.
Eine höhere Dosis von 100 mg sollte niemals überschritten werden, kann jedoch Männern verabreicht werden, bei denen die 50-mg-Tablette bei der Behandlung ihrer ED-Symptome unwirksam ist.

Viagra Connect ist nur in einer Dosierung von 50 mg erhältlich – im Gegensatz zu den beiden anderen ist Viagra Connect derzeit nur in einer Dosierung erhältlich. Dies bedeutet, dass Sie keine 25 mg oder 100 mg Viagra Connect erhalten können, selbst wenn diese Dosen besser zu Ihnen passen.

Gönnen Sie Ihrem Geliebten eine anhaltende Erektion
Gönnen Sie Ihrem Geliebten eine anhaltende Erektion

Wie kann ich zwischen ihnen wählen?

Es gibt verschiedene Faktoren, die den von Ihnen gewählten Typ beeinflussen können, darunter:

Preis:

  • Generisches Sildenafil ist im Allgemeinen billiger
  • Das NHS-Rezept ist billiger als ein Privatrezept, aber im Allgemeinen nur für Sildenafil erhältlich
  • Viagra und Viagra Connect sind Markenprodukte und bieten daher Premiumpreise

Kaufmethode:

  • Besuchen Sie eine Apotheke oder einen Apotheker (Viagra und Sildenafil) oder einen Apotheker (Viagra Connect)
  • Online
  • Einfache, schnelle Online-Beratung / Fragebogen
  • Sie können bequemer online bestellen

Welche Dosierung wirkt bei Ihnen:

  • 50 mg ist die richtige Dosierung (alle 3)
  • 50 mg ist nicht die richtige Dosierung (Viagra oder Sildenafil gibt es andere Dosen, aber nicht Viagra Connect)

Stellen Sie sicher, dass Sie eine dieser Behandlungen auswählen können. Um für diese ED-Behandlungen in Frage zu kommen, müssen Sie herausfinden, ob Sie zur Einnahme berechtigt sind. Wenn Sie sich mit Ihrem Arzt oder Apotheker beraten lassen, überprüft dieser Ihre Krankengeschichte, um sicherzustellen, dass Ihre Behandlung sicher ist. Ebenso stellen sie sicher, dass Sie keine anderen Medikamente einnehmen, die mit Ihrer ED-Behandlung in Wechselwirkung treten könnten. Sie informieren Sie auch über mögliche Nebenwirkungen. Selbst wenn Sie sich entscheiden, eine Behandlung an einem anderen Ort zu kaufen, ist es wichtig, Ihren Arzt aufzusuchen, damit dieser herausfinden kann, ob es Gründe für Ihre ED gibt, die möglicherweise eine Behandlung erfordern.

Welches wird von der britischen Regierung empfohlen?

Alle drei Arzneimittel sind in Großbritannien nach denselben Standards für ED zugelassen.

Sildenafil wird auf dem NHS leichter verschrieben – Wenn Sie von Ihrem Arzt ein Rezept für eine ED-Behandlung erhalten, ist es wahrscheinlicher, dass Ihnen generisches Sildenafil verschrieben wird. Gemäß den NHS-Richtlinien ist generisches Sildenafil auf NHS-Rezept für alle berechtigten Personen mit ED erhältlich. Während das Marken-Sildenafil (Viagra) nur auf Privatrezept oder mit NHS-Rezept für einige wenige mit sehr spezifischen Gesundheitsproblemen verschrieben werden sollte.

Viagra Connect wurde von der britischen Regierung eingeführt, um den Zugang von Männern zur ED-Behandlung zu verbessern. Viagra Connect wurde von MHRA als erstes nicht verschreibungspflichtiges Arzneimittel zugelassen. Der Schwarzmarkt für Viagra ist riesig und die MHRA berichtet, dass sie 5 Jahre vor der Veröffentlichung von Viagra Connect gefälschte und nicht lizenzierte ED-Medikamente im Wert von 50 Millionen Pfund beschlagnahmt haben. Um den illegalen Handel mit Viagra zu unterdrücken, soll Viagra Connect Männer dazu ermutigen, das Medikament sicher zu kaufen.

Autor: Dr. rer. med. Barbara Ziegler (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)